Blurb-Rückgaberegelung


Die hier dargelegte Rückgaberegelung ist durch Bezugnahme Bestandteil der unter http://www.blurb.de/terms einsehbaren AGB von Blurb. Sie gilt für Autoren ("Autor"), die ein gedrucktes Buch oder ein eBook bei Blurb erwerben, sowie für Kunden, die ein gedrucktes Buch oder ein eBook im Blurb-Buchshop erwerben ("Buchshop-Kunden") (gemeinsam die "Anwender").

Hinweis für Autoren: Ihr Buch, gleich ob gedruckt oder ein eBook, gehört ausschließlich Ihnen. Blurb nimmt daran keine Korrekturen, Bearbeitungen oder inhaltliche Änderungen vor. Vor der Veröffentlichung sind Sie daher selbst für die Überprüfung Ihres Buches und die Behebung folgender Mängel verantwortlich:

  • Tipp- und Grammatikfehler, fehlender Text, sonstige Textfehler
  • Bilder mit niedriger Auflösung, die im Druck oder auf dem Bildschirm verschwommen erscheinen können
  • Dunkle Bilder, die auf dem Bildschirm dunkel erscheinen (Blurb nimmt keine Aufhellung Ihrer Bilder entsprechend der Darstellung auf einem hintergrundbeleuchteten Bildschirm vor)
  • Designprobleme, die z. B. Buchformat, Anordnung, Schriftart, Farbe, Seitenlayout betreffen
  • Jede andere, während der Nutzung einer Blurb-Software getroffene kreative Wahl, die Sie überarbeiten möchten (zusammen der "Autoreninhalt")

Vor dem Druck müssen die Bücher im Vorschaumodus überprüft werden. (Bitten Sie vielleicht noch jemand anders um Zweitdurchsicht.) Eventuelle Änderungen sind kein Problem. Nehmen Sie diese einfach in der entsprechenden Blurb-Software oder Ihrer Originaldatei vor, laden Sie das überarbeitete Buch hoch, überprüfen Sie es in der Vorschau und bestellen Sie abschließend ein Exemplar des überarbeiteten Werks. Vor der Bestellung mehrerer Exemplare raten wir dringend zur Bestellung und Durchsicht eines Einzelexemplars des durch Blurb erstellten Buchs.

Hinweis für Buchshop-Kunden:

Blurb ist für die Qualität des Inhalts (auch, jedoch nicht darauf beschränkt, des Autoreninhalts) von im Blurb-Buchshop erhältlichen gedruckten Büchern oder eBooks nicht verantwortlich. Die im Blurb-Buchshop erworbenen Bücher werden jeweils nur auf Kundenbestellung einzeln gedruckt oder heruntergeladen und werden nicht von uns gelagert. Deshalb akzeptieren wir – mit Ausnahme der Fälle, die nachfolgend in der begrenzten Buch-Umtauschregelung beschrieben sind –, keinerlei Retouren und erstatten keinerlei Kosten.

Gedruckte Bücher

Stornierung von Bücherbestellungen. Eine Bestellung gedruckter Bücher kann vom Nutzer innerhalb etwa einer Stunde nach Bestellaufgabe storniert werden. Nach Ablauf dieser Stunde nimmt Blurb weder Erstattungswünsche noch Stornierungen entgegen. Blurb akzeptiert Retouren nur in den in dieser Rückgaberegelung beschriebenen Fällen (Blurb ersetzt Bücher mit Transportschäden, Material- oder Fertigungsfehlern).

Rückgaberegelung für gedruckte Bücher. Gelegentlich kann ein gedrucktes Buch Transportschäden, Material- oder Fertigungsfehler aufweisen. Wenden Sie sich in einem solchen Fall innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der betreffenden Lieferung an unseren Kundenservice. Bei Bedarf finden wir gemeinsam einen passenden Ersatz. Bitte beachten Sie, dass jedes bei uns bestellte Buch einzeln von einer unserer professionellen, auf den Druck von Büchern spezialisierten Partnerdruckereien hergestellt wird. Verschiedene Ausdrucke gleicher oder von verschiedenen Partnerdruckereien gedruckte Bücher können daher geringfügige Unterschiede aufweisen, wie zum Beispiel leichte Abweichungen bei der Farbtreue oder Bindung. Obwohl wir uns sehr um Produkte möglichst gleichbleibender Qualität bemühen, sind derartige Abweichungen normal und stellen keinen Fertigungsfehler oder Qualitätsmangel und daher keinen Grund für einen Neudruck dar.

eBooks von Blurb

Die obigen Regelungen für Stornierung und Rückgabe von gedruckten Büchern gelten nicht für Blurb-eBooks (auch nicht für PDF-Bücher). Hier ist die keine Möglichkeit vorgesehen, Bestellungen zu stornieren bzw. eine Erstattung oder einen Ersatz zu erhalten.