Geschäftsleitung

Todd Larsen

CEO

Todd Larsen arbeitete bereits in den 80er-Jahren als Teenager in den Sommerferien für eine örtliche Zeitungskette und beschäftigte sich dabei als Early Adopter intensiv mit Online-Diensten und anderen Technologien. Während eines Großteils seiner 27-jährigen Medienkarriere bewegte er sich dann beruflich immer nah am Schnittpunkt von traditionellen Medien und digitaler Technologie.

Todd arbeitete 13 Jahre für Dow Jones und baute das digitale Geschäft des Wall Street Journals von einem kostenpflichtigen Dienst in den Kinderschuhen zu einem Segment mit einer starken Marge von 300 Mio. USD als maßgeblicher Motor für das Unternehmen aus. Zwei Jahre lang fungierte er als Präsident des Unternehmens mit einem Ergebnis von 2 Milliarden USD und war unter anderem für das Firmenkunden- und das Privatkundengeschäft verantwortlich.

Bei Time Inc. war Todd als Executive Vice President und als Geschäftsführer im Segment Nachrichten- und Sporttitel (Time, Fortune, Sports Illustrated) tätig, bevor ihm zusätzlich die Verantwortung für People and Entertainment Weekly übertragen wurde. Hierbei konzentrierte er sich zunächst auf die Ankurbelung der Aktivitäten des Unternehmens im Digital- und Videobereich und brachte die Gesamtleserschaft von Time Inc. in nur zwei Jahren von 50 Millionen „Unique Visitors” (Einzelbesuchern) pro Monat auf über 100 Millionen. Er war zudem verantwortlich für den Aufbau des Videoteams, das sich zu einem wesentlichen Umsatztreiber für das Unternehmen entwickelt hat.

Todd ist seit Januar 2016 bei Blurb und freut sich darauf, in seiner Funktion maßgeblich zum weiteren Wachstum und Erfolg des Unternehmens beizutragen.

Todd Larsen

Todds Lieblingszitat:
That which doesn’t kill us, makes us stronger.

Gene Domecus

Chief Financial Officer

In der fünften Klasse entwickelte Gene sein eigenes Ablage- und Referenzsystem für die Negative der Fotos, die er in Alben aufbewahrte, nur für den Fall, dass jemand ihn um einen Abzug davon bitten würde. Dazu kam es zwar nie, doch er war beruhigt bei dem Gedanken, dass er auf alles perfekt vorbereitet war. Gene besitzt die Negative noch heute.

Sein hervorragendes Organisationstalent setzt er seit 24 Jahren erfolgreich im E-Commerce-Bereich ein, angefangen bei seiner Tätigkeit als Gründungsmitglied von macys.com bis hin zu seiner Position als CFO bei Rafter, einem schnell wachsenden Verleihservice für Fachbücher für Universitäten und Hochschulen. Als CFO und COO von Bella Pictures war er zudem an der Erstellung wunderschöner Produkte im Bereich der Hochzeitsfotografie beteiligt.

Was ist ihm momentan besonders wichtig? Er verbringt gerne Zeit mit seiner Familie, Freunden und seinem Hund in der Weinbauregion von Nordkalifornien, sammelt Kunst, liebt Theaterbesuche in seiner Geburtsstadt San Francisco und Jazz-Musik

Gene Domecus

Genes Lieblingszitat:
Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, dann möchte ich nach meinem Tod dorthin kommen, wo die Hunde sind.
—Will Rogers

Genes erstes Blurb-Buch:
La Familie Domecus, 1799-2012

Kelly Leach

Senior Vice President/General Manager

Für Media and Tech Executive Kelly Leach stehen qualitätvolle Inhalte im Vordergrund. Sie ist mit Begeisterung Blurb beigetreten, das durch seine Plattform wirklich jedem ermöglicht, seine eigenen einzigartigen Inhalte in Buchform zu bringen. Im Laufe ihrer Karriere hat Kelly Traditionsmarken wie das Wall Street JournalTime Magazine bei deren Geschäftsausbau unterstützt. Bevor sie zu Blurb stieß war Kelly zuletzt CEO bei Piano Media, einem Technologieplattform-Unternehmen, das Analyse- und Commerce-Lösungen für Medienunternehmen zum Ausbau digitaler Einnahmekanäle anbietet.

Kelly zeichnet neben der Produkt- und Geschäftsentwicklung für den Bereich internationale Strategie verantwortlich, für den sie die besten Voraussetzungen mitbringt. Sie war drei Jahre lang in London tätig, wo sie Managing Director bei Down Jones für Europa, den Nahen Osten und Afrika war sowie Herausgeberin der europäischen Ausgabe des Wall Street Journal. In dieser Funktion leitete Kelly den gebietsspezifischen Geschäftsausbau der Zeitung im digitalen Bereich. Hierzu zählen etwa der Launch von Ausgaben von wsj.com in Deutschland und der Türkei in der jeweiligen Landessprache.

Vor ihrer Zeit in London war Kelly General Manager beim Wall Street Journal in den Vereinigten Staaten. Hier betreute sie mehrere wichtige neue Projekte, darunter den globalen Launch und die Erweiterung des WSJ-Magazine, den Launch der Rubrik für den Großraum New York sowie die Neugestaltung der Samstagsausgabe WSJ Weekend. Ihre Tätigkeit bei Dow Jones begann Kelly als Director of Planning and Analysis für das Digitalgeschäft des Wall Street Journal. Davor war sie bei Time Inc. tätig, wo sie den Aufbau eines digitalen Archivs leitete, das mehr als 80 Jahre des Time Magazine dokumentiert.

Kelly ist bekennende Feinschmeckerin, sie reist gerne und ist eine begeisterte Radfahrerin.

Kelly Leach

Kellys Lieblingszitat:
„Der Sinn des Lebens ist, alles in allem, es zu leben, Erfahrungen in höchstem Maße zu machen, sich auszustrecken um eifrig neue hinzu zu fügen, ohne Angst vor neuen und reicheren Erfahrungen.“
—Eleanor Roosevelt

Kellys erstes Blurb-Buch:
„More Koala“, dokumentierte Kelly ihre erste Australienreise. Ihr zweites Blurb-Buch ist ein Work-in-Progress-Projekt mit Fotos und Aufzeichnungen ihrer viermonatigen Sabbatical-Reise durch Italien, Spanien, Japan, Vietnam, Argentinien und Mexiko.

Bruce Watermann

Senior Vice President, Operations

Bruce Watermann widmet sich beruflich schon seit über 30 Jahren dem Ziel, die Werke anderer Leute in ein ansprechendes Format zu bringen. Man braucht nur bei Apple, HP, Walmart, Costco, Getty Images und Columbia Records nachzufragen – überall hat er seine Fingerabdrücke hinterlassen. Als Mitglied des ersten Führungsteams von Blurb war Bruce zum Zeitpunkt der Gründung des Unternehmens für den Aufbau des globalen Druckpartnernetzwerks von Blurb verantwortlich, das erstmalig weltweit die preisgünstige Produktion von Farbbüchern in Buchhandelsqualität und in Einzelexemplaren ermöglichte.

Bevor er zu Blurb kam, war Bruce an der Umsetzung von Bill Gates’ Digitalkunstvision in ein reales Unternehmen, der späteren Corbis Corporation, beteiligt, indem er den Aufbau und die Leitung des umfangreichen globalen Film- und Druckscan-Geschäfts übernahm, das die Basis für das mehrere Millionen Bilder umfassende Archiv bildete. Bereits seit den frühen Anfängen der Druckindustrie bewegt er sich am Schnittpunkt zwischen Analog- und Digitaldruck und konnte seine Kompetenzen im Bereich der traditionellen Fotografie und des traditionellen Druckwesen erfolgreich in die Online-Ära überführen.

Bruce ist zumeist dort anzutreffen, wo Farbe auf Papier trifft, hält Vorträge auf Fachveranstaltungen und sucht beständig nach neuen Möglichkeiten, die Bücher unserer Autoren noch besser aussehen zu lassen.

Bruce Watermann

Bruce' Lieblingszitat:
Ein Mensch, der bloß den Sieg liebt, muss stets zu spät zur Schlacht kommen.
—G.K. Chesterton

Bruce' erstes Blurb-Buch:
Mariner Memories (Seattle Mariners, that is)

Direktorium



Eileen Gittins

Founder, Executive Chairman

John Balen

Canaan Partners

Gordon Crovitz

Journalism Online

Brian Mesic

Anthem Venture Partners

Andrew Zolli

Z+ Partners